fexx.ch
Fachstelle Extremismus - und Gewaltprävention

 Home  > Aktuell  Fachartikel Archiv Andere über fexx Partner von fexx Links Kontakt


Ansprache von Samuel Althof zur Entgegennahme des Fischhof-Preis 2016 in Zürich ... weiter lesen

FEXX Jahresbericht 2016
... weiter lesen

«Politisch ist die Pnos völlig unbedeutend»
Gerade mal 150 besuchten das Konzert der Pnos. Dennoch hat es die rechtsextreme Partei damit wieder in die Schlagzeilen geschafft. Und das wecke unnötige Ängste, wie Extremismus-Experte Samuel Althof sagt ... weiter lesen

«Die Pnos ist seit der Gründung ein kontinuierlicher Misserfolg»
Die «Partei national orientierter Schweizer» ist laut Experte Samuel Althof eine kaum ernst zu nehmende Randpartei, eine «Nullnummer» ...weiter lesen

«Radikalisierung erfolgt schleichend»
Muslime · Ein Verbot der umstrittenen Koran-Verteiler ist kontraproduktiv, sagt Extremismus-Experte Samuel Althof (60). Dafür sollen die Moscheevereine mehr in die Jugendarbeit investieren ... weiter lesen

Dschihadisten deradikalisieren
Hilfe annehmen, bevor es zu spät ist ... weiter lesen

Die Jihad-Reise beginnt nicht mit der Waffe
Methoden zur Früherkennung und Deradikalisierung gewaltbereiter Islamisten sind in der Schweiz erst teilweise aufgebaut
... weiter lesen

Wie gefährlich sind die Winterthurer Islamisten?
Die Strafverfolgungsbehörden wehren sich gegen den Vorwurf, Verfahren zu verschleppen ... weiter lesen

Verlorener Sohn
Valdet Gashi, Thaibox-Weltmeister, leitete in Winterthur ein Trainingscenter. Seine Familie glaubte, er fahre nach Thailand. Stattdessen schloss er sich dem Islamischen Staat in Syrien an ...weiter lesen

Er suchte das Paradies und fand die Hölle
Thaibox-Champion Valdet Gashi wohl in Kobane getötet. Dass sein Bruder Valdet tot ist, weiß Loni Gashi schon seit einigen Tagen. Er hat geschwiegen, selbst seinen Eltern, dem jüngsten Bruder und der Schwägerin, der Ehefrau Valdet Gashis, hat er nichts gesagt ... weiter lesen

«Die IS-Spitze wollte wohl Valdet Gashis Tod»
In den Tagen vor seinem Tod wollte IS-Anhänger Valdet Gashi sich als Sklavenbefreier profilieren. Wurde ihm dies zum Verhängnis? ... weiter lesen

Valdet Gashi: Der IS-Kämpfer aus dem Hegau
Warum hat sich der Singener Valdet Gashi dem IS angeschlossen? Wer ist der gefallene Champion aus dem Hegau? Und wer hätte ihn halten können? Seine Familie ist fassungslos, und in Singen herrscht Ratlosigkeit ... weiter lesen

«Anzeichen einer Radikalisierung kann jeder erkennen»
Die Jihadismus-Taskforce will Polizisten für die Erkennung von sich radikalisierenden Muslimen «sensibilisieren». Extremismus-Experte Samuel Althof hält dies für sinnvoll, fordert aber weitere Massnahmen ...weiter lesen

Experte fordert Jugendarbeit in Moscheen
Was tun mit jungen potenziellen Gotteskriegern in der Schweiz? Für den Experten für Gewalt- und Extremismusprävention, Samuel Althof, ist klar: Wer sich radikalisiert, ist meist sehr verunsichert und hat kaum belastbare Beziehungen. Sein Rezept: frühzeitig erkennen und aufklären auf allen Ebenen.
... weiter lesen

Extremismusberatung hat alle Hände voll zu tun
Fexx.ch erhält nach Anschlag in Paris viele Anfragen von verunsicherten Baslern ... weiter lesen

Linksextreme Kampfansage
Zürich · Strasse als Kampf-zone: Die Ausschreitungen vom Freitagabend tragen die Handschrift des linksextremen revolutionären Aufbaus, sagt ein Experte weiter lesen ...

Krawalle in Zürich: Wer offenbar dahinter steckt
Radio SRF 4 News aktuell. Gespräch mit Samuel Althof ... weiter lesen

«Sie stehen unserem Staat feindlich gegenüber»
«Chaoten», «Bubis», «Idioten» – so werden die Gewalttäter von Medien und Politikern genannt. Extremismus-Experte Samuel Althof Kessler warnt vor Verharmlosung ... weiter lesen

«Hasstexte sind oft Ausdruck fehlender Frustrationstoleranz»
Wenn einer auf Facebook gegen den Islam wettert, ist er noch kein Nazi. Samuel Althof über seine Arbeit mit Rechtsradikalen, die er aus dem braunen Sumpf holen will ...weiter lesen

Hat das Urteil Signalwirkung? (Zum Urteil des Buundesgerichtes zum "Hitlergruss")
Kern des Bundesgerichtsurteils ist der Propaganda-Effekt, sagt Samuel Althof, Experte für Rechtsextremismus und psychologischer Berater aus Basel: «Der betreffende Mann hat den Hitlergruss als Teil einer Gruppe an einer Veranstaltung der Pnos gemacht. Mit Propaganda hatte die Aktion – so blödsinnig sie auch ist – nichts zu tun.» ...weiter lesen

Dominanz und Militanz.
Samuel Althof, Leiter der Fachstelle für Extremismus und Gewaltprävention, beobachtet rechts- und linksextreme Gruppierungen. Gemeinsam ist laut Althof allen Extremisten ein abgeschlossenes Weltbild, das als einzig richtiges erachtet wird und keine Diskussionen zulässt, sowie die Bereitschaft, diese Idealvorstellung mittels Gewalt in die Realität zu überführen ... weiter lesen

«Sie bilden sich ein, sie hätten nun Oberwasser»
Rechtsextreme zogen am vergangenen Samstag durch Solothurn. Das Ja zur SVP-Initiative gab ihnen laut einem Experten Auftrieb ... weiter lesen

„…Raus mit dem Pack. oder ins KZ!!!!“

Am 13.11.2013 veröffentlichte die Basler Zeitung einen Artikel von Daniel Wahl mit dem Titel: „Basler Muslime rufen zum heiligen Krieg auf“. Der Artikel löste in der rechtsextremen Szene umgehend eine rassistische und gewaltgeladene Debatte aus ... weiter lesen

Artikel der Schweizer Presse zum Thema der Hausdurchsuchungen, angeordnet von der Deutschen Bundesanwaltschaft in mehreren europäischen Ländern, wegen des Verdachts der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung vom 17.07.2013 ...weiter lesen

A brief look at right-wing extremism online in Switzerland
A new report looking at right-wing extremism in Germany says the amount of this type of criminal content online, doubled last year compared to in 2011 ... go on reading

Wer sind eigentlich die Krawallmacher?
Sie tragen Schwarz und sind vermummt. Extremismus-Experte Samuel Althof erklärt, wer hinter der Maskierung steckt ... weiter lesen

Krawall hat die Botschaft der Aktivisten gekapert.
Linksextreme und ihre Mitläufer – die Polizei nennt Details, ein Flugblatt bringt Licht in den Strassenkampf und ein Experte erklärt, warum «Tanz dich frei» in Gewalt ausarten musste ...weiter lesen

«Später knallt es dann an einem andern Ort»
Rechtsextreme mobilisieren im Raum Bern zum Fackelmarsch im Gedenken an die Bombardierung Dresdens 1945. Extremismus-Experte Samuel Althof kennt die rechtsextreme Szene und ihre Köpfe ...weiter

Rassismus auf Facebook – und keiner fühlt sich zuständig
Die Facebook-Gruppe nennt sich «848». Nach der Buchstabenfolge im Alphabet heisst das HDH, übersetzt «Heil Dir Helvetia» oder gar «Hass Division Helvetia» ...weiter

Der Neonazi-Flüsterer.
Am Sonntag trafen sich 200 Rechtsextreme zu einem angeblichen «Naziaufmarsch» auf dem Rütli. Der Basler Extremismusexperte Samuel Althof warnt davor, diese Leute zu dämonisieren. Man spiele ihnen damit nur in die Hände ...weiter

Man solle Asylanten erschiessen oder es brauche wieder eine Kristallnacht bei den Moscheen.
Dies twitterten in der Vergangenheit SVP Politiker.
Ein Gespräch mit Samuel Althof über die Ursachen und die Attraktivität von Gewalt und Rassimus ... weiter

Neonazi – Was bedeutet dieses Wort eigentlich? (aus der Kindersendung Zambo)
Bestimmt hast du den Begriff «Neonazi» auch schon gehört, anfangs Mai 2012 war er auch wieder oft in den Medien. Aber weisst du, was das Wort bedeutet? ... weiter

Gefährlicher als Neonazis? Bund warnt vor Linksextremen

Sind Linksextreme gefährlicher als Neonazis? Ja, schreibt der Nachrichtendienst des Bundes in seinem heutigen Jahresbericht. Und Extremismus-Experte Samuel Althof pflichtet der Einschätzung bei ...weiter

RADIO TOP und Radio 24: 2 Beiträge zur Festnahe von Sebastian Nussbaumer ...weiter

Die extreme Rechte stagniere auf hohem Niveau, sagt die extreme Linke
Die Antifa beleuchtet in einer Broschüre die rechte Szene. Zwei Experten streiten sich, ob das der Sache diene - und wie gefährlich die rechte Szene sei ...weiter

Kritik an der Berner Antifa
ie Berner Antifaschisten rühmen sich in der "Antifarevue", dass die Behörden einen Rechtsextrementreffpunkt in Burgdorf BE "nach hartnäckigem Widerstand und zwei direkten Aktionen aus Sicherheitsgründen" schliessen mussten. In Tat und Wahrheit verübten Linksextreme einen Farbanschlag, schlugen die Scheiben ein und drohten mit Zoff ... weiter

Berner Antifa druckt Fotos und Namen von Nazis ab
Die Antifa-Bewegung ist nicht über alle Zweifel erhaben. Sie versteht sich als Teil der radikalen Linken. Laut Experte Samuel Althof sind solche Gruppen nicht geeignet im Kampf gegen Rechtsextremismus. «Sie greifen unter anderem selbst zu Gewalt.» .... weiter lesen

 

weiter zum Archiv

              Impressum
© fexx.ch